Kloster Grafschaft

Jerusalem

Pilgerhaus "St. Charles"

Die Borromäerinnen in Jerusalem freuen sich auf Ihren Besuch im Pilgerhaus "St. Charles"!

Jerusalem P2080001Das im Jahr 2013 fast komplett renovierte Pilgerhaus der Borromäerinnen verbindet den Charme der über 100 Jahre alten Klosteranlage mit modern ausgestatteten Einzel-/Doppelzimmern mit Dusche/WC und lässt Ihre Pilgerreise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. 

Das Pilgerhaus "St. Charles" ist in einem bevorzugten Stadtteil Jerusalems, der Deutschen Kollonie, gelegen. Die Jerusalemer Altstadt ist bequem zu Fuß erreichbar (ca. 20 Gehminuten).

Freuen Sie sich auf:

  
  • die besondere Atmosphäre, die der Einsatz der Ordensschwestern schafft
  • eine großzügige Garten-/Parkanlage
  • die Hauskapelle mit regelmäßigen Gottesdiensten
  • sowohl deutsche als auch ortstypische Speisen ("St. Charles" ist bei Pilgern auch für die hervorragende Küche bekannt)

Erfahren Sie mehr zum Pilgerhaus "St. Charles" auf der Homepage der Jerusalemer Borromäerinnen und genießen Sie die Vorfreude auf Ihren Aufenthalt im Heiligen Land.

Kontakt

Sie sind bereits fest entschlossen nach Jerusalem zu pilgern? Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt mit den Borromäerinnen auf:

          Sisters of St. Charles
          Lloyd-George-Str. 12
          P.O.B. 8020
         91080 Jerusalem (Israel)

Telefonisch erreichen Sie das Pilgerhaus "St. Charles unter: 009722-5637737. Die e-Mail-Adresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach Ihrer Pilgerreise...

Sie haben bereits herrliche Tage im Pilgerhaus "St. Charles" verbracht und die Gastfreundschaft der Borromäerinnen schätzen gelernt? Dann möchten Sie vielleicht mehr zu den Gästehäusern der Borromäerinnen erfahren:

  • Gästehaus Kloster Altstädten (Allgäu)
  • Gästehaus "St. Johannes" Kloster Grafschaft (Sauerland)

 

Kindergarten der Borromäerinnen in Jerusalem

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Gästehaus "St. Charles" betreiben die Borromäerinnen den Deutschen Kindergarten.

Im Sinne des Ordenspatrons, des hl. Karl Borromäus, Jerusalem Kiga P2050017sehen die Schwestern ihre Berufung in einer caritativ-apostolischen Lebensweise.

Um mit den Menschen vor Ort im engen Kontakt stehen zu können, wurde im Jahr 1905 ein Kindergarten aufgebaut.

Heute bereiten die Borromäerinnen mit weltlicher Unterstützung etwa 130 - meist palästinensische - Kinder auf die Schule vor.   

Aktuelles

DSB Kairo und Alexandria

Wir gratulieren den diesjährigen Absolventinnen unserer Schulen in Kairo und Alexandria.

Hier gelangen Sie zu einem Video der DSB Alexandria.

Pressemitteilung

Die Pressemitteilung über die Neuwahl unserer Ordensleitung können Sie hier abrufen.

Newsletter Freundeskreis der Borromäerinnen

Das 3. Newsletter 2017 des Freundeskreises der Borromäerinnen - mit Informationen zur neuen Ordensleitung - steht ab sofort zum Download bereit.

Zum Newsletter

Spendenkonten

Stadtsparkasse Schmallenberg
IBAN:     DE56 4605 2855 0000 0079 48

Volksbank Bigge-Lenne eG
IBAN:     DE29 4606 2817 0010 5814 00

Weitere Informationen

 
 
Anmelden  \/ 

Bitte melden Sie sich an