Kloster Grafschaft

Alten- und Krankenpflege

Die Sorge für alte und kranke Menschen liegt den Borromäerinnen als Vermächtnis des Stifters Joseph Chauvenel besonders am Herzen.

Auch in der heutigen, schnelllebigen Zeit ist es den Ordensschwestern wichtig, kranken und pflegebedürftigen Menschen stets mit Aufmerksamkeit, Güte, Geduld und Mitgefühl zu begegnen.

In den Einrichtungen unter ihrer Trägerschaft

legen die Borromäerinnen großen Wert darauf, dass sich dieser Geist auch im Wirken der weltlichen Mitarbeiter zeigt.

Neben den Einrichtungen in eigener Trägerschaft leisten Ordensschwestern der Kongregation auch im St.-Elisabeth-Krankenhaus in Dortmund-Kurl sowie in der HELIOS-Klinik in Wipperfürth ihren Dienst an kranken Menschen.

Aktuelles

Frohes neues Jahr

Wir wünschen allen Besuchern, Freunden und Förderern alles Gute für das Jahr 2018.

 

Newsletter

Das 4. Newsletter 2017 des Freundeskreises der Borromäerinnen - mit Informationen zur neuen Ordensleitung - steht ab sofort zum Download bereit.

Zum Newsletter



Spendenkonten

Stadtsparkasse Schmallenberg
IBAN:     DE56 4605 2855 0000 0079 48

Volksbank Bigge-Lenne eG
IBAN:     DE29 4606 2817 0010 5814 00

Weitere Informationen

 
 
Anmelden  \/ 

Bitte melden Sie sich an